6.-7. August

BOTANICA

Zwei Tage lang öffnet der Botanische Garten der Universität Innsbruck seine Pforten für ein freundliches und unterhaltsames Sommerfest. Inmitten der Schönheit der Gartenanlage erblüht ein buntes und lebendiges Programm:

  • Familiennachmittage
  • Offene Jam Session
  • DJs von Bonanza & Arche*Ahoi im Glashaus
  • eure beliebtesten lokale und nicht so lokale Bands
  • Wissenswertes über den Botanischen Garten
  • diverse Workshops
  • Botanica Basar

Für kalte und heiße Getränke als auch feines Essen sowie Eis am Stiel wird gesorgt! Regional & nachhaltig!

AKTUELLE INFOS 

TICKETS: Der Wetterbericht für das Wochenende sieht gut aus. Bitte Daumen drücken, dass dem auch so bleibt! Damit an der Kassa alles zügig voran gehen kann (zwecks Covid-19 Regeln) bitten wir, wenn möglich, die TICKETS IM VORVERKAUF zu erstehen. Kinder bis 14 brauchen kein Ticket, eine kleine Spende ist aber immer Willkommen.

ANREISE: Wir bitten um eine umweltfreundliche Anreise:
Zu Fuß, mit dem Rad oder mit der BUSLINIE A, H UND K; HALTESTELLE BOTANISCHER GARTEN.

BARRIEREFREIHEIT: Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Bitte meldet euch vorab per E-Mail unter deniz.scheerer@uibk.ac.at, wenn ihr besondere Anliegen habt.

ZUGANG: Der Eingang Sternwartestraße wird während dem Sommerfest nicht geöffnet sein. Aus logistischen Gründen erfolgt der Zugang zum Botanica nur über den HAUPTEINGANG (BOTANIKERSTRASSE/OPPOLZERSTRASSE). Bitte tragt dort auch noch eure MASKE und wir sehen uns dann 3G-kontrolliert ohne Mundschutz im Grünen.

COVID-19: Leider ist Covid immer noch nicht ganz Geschichte, weshalb wir euch bitten am Eingang des Veranstaltungsgeländes einen der sogenannten 3G-NACHWEISE (GETESTET/GEIMPFT/GENESEN) bereitzuhalten. Zusätzlich müssen wir, um ein bestmögliches CONTACT TRACING gewährleisten zu können, eure KONTAKTDATEN FÜR EINE DAUER VON 28 TAGEN aufbewahren. Anschließend werden diese selbstverständlich von uns vernichtet. Wir bedanken uns bereits jetzt für eure Mithilfe und euer Verständnis! Wir freuen uns schon jetzt mit euch auf unbeschwertere Zeiten wenn all dies der Vergangenheit angehört.

6. August

Fr

BOTANICA

mit Botanischer Garten Innsbruck
ab 14:00

   

FAINSCHMITZ

„Schrill unterhaltsam und auf eine nachdenklich machende Art witzig“ (Concerto Magazin) – Fainschmitz’s Musik begeistert auf Jazzfestivals wie auf Technopartys, in Konzerthäusern gleich wie auf der Straße. Seit 2016 touren die vier Musiker mit ihrer Mischung aus Gypsy Swing, Jazz und Pop durch Europa. 2018 erschien das Debutalbum Fainschmitz begins, „die österreichischen Sommer Jazz CD des Jahres 2018“ (oe1), im April 2021 folgte das zweite Album The Fainschmitz rises. Angetrieben von einer Rhythmusgitarre und einem wuchtigen Bass feiern Saxophon, Trompete und Klarinette eingängige Melodien mit ausgelassenen Improvisationen, die Songtexte dringen in gesellschaftliche Widersprüche vor und eröffnen emanzipatorische, anti-machistische Perspektiven. Fainschmitz jongliert auf erfrischende Weise zwischen Ausgelassenheit und selbstironischem Witz, Ernsthaftigkeit und Melancholie und erschafft Musik, „von der man sich mitnehmen und forttreiben lassen kann“ (ff).

JO STÖCKHOLZER & BAND

„Jo Stöckholzer liefert mit „Zum Lästern“ auf jeden Fall ein Album ab, das beides kann, bestens unterhalten wie auch zum Nachdenken anregen. Er zeigt sich als ein Künstler, der seine eigenen Ideen verfolgt, und auch weiß, wie man sie in Lieder übersetzt, die ihren Weg ohne Umwege in die Gehörgänge finden.“, schrieb music austria.

Im Botanischen Garten stellt Jo samt Band nun am 6. August seine neue Indie-Platte live vor.

ALEXA DON’T TEXT HER

Alexa Don’t Text Her besteht aus den beiden in Innsbruck lebenden Musikern Alexa Vogel und Martin Bayer. In ihrem Sound kombinieren sie Folk mit Indie-Pop und elektronischer Musik. Da man Alexa bei sämtlichen Messengern nur äußerst schwer erreichen kann, macht es Sinn einfach zum Konzert zu kommen und sich von ihrer Stimme und Martins Beats hypnotisieren zu lassen!

GLASHAUS DJs

DJ Sets im Glashaus von Arche*Ahoi mit Partnerin Crime, DJ Kiosk, Jikaro & Phasenprüfer

7. August

Sa

BOTANICA

mit Botanischer Garten Innsbruck
ab 14:00

BAITS

BAITS setzen sich zwischen alle Stühle der eingängigen Rockmusik: mal dominiert ein sonniger Grunge, mal unheimliche Psych-Töne, hin und wieder Motown, Beach Boys Vibes oder straighter Punk – im Zentrum steht immer ein (Pop) Song und eine Geschichte. Bisher gab es in bester DIY- Manier zwei komplett selbst produzierte EPs und drei Singles zu hören, und die Band hat sich mit leidenschaftlichen bis exzessiven Konzerten in ganz Europa einen Namen erspielt. Derzeit polieren sie ihre erste Langspielplatte, die Anfang 2021 auf Numavi Records herauskommen wird. Treibende,energiegeladene Drums, eine dynamische raue Stimme, verschrobene, aber solide Bassriffs und superschnelle Gitarrensolos machen diese Beach Grunge Indie Gang zu einer Naturgewalt, die man sich live geben sollte.

LITTLE ELEMENT

Flut und Ebbe, Feuer und Wasser, die Berge und das Meer, Yin und Yang, Abreisen und Ankommen – in diesen Gegensätzen oder irgendwo dazwischen passiert die Musik von Little Element. Die Musikerin und Produzentin aus Innsbruck, kreiert Surf-Rock angehauchten Dream-Pop mit facettenreichen Einflüssen. Erfrischende, eklektische Soundlandschaften machen die neue LP „Fire“ (2020) zu einem Debüt, das wie die Musikerin selbst im Gedächtnis bleibt. So vermischt sich eine DIY-Ästhetik, die an Popstars wie Grimes erinnert, mit sommerlichen Vibes à la Milky ChanceIhr elektronisch angehauchter Folk-Pop mit Hippiedrift ist super sommertauglich, doch durchaus drauf angelegt, ein Ganzjahresburner zu werden. (Volume)

DREIMALUMALPHA

Gib mir Zeit, im Sommer ohne google.
Zum Ausdruck kommt, was zu kurz kommt.
Drei Instrumente und eine Geschichte reichen aus um mitzunehmen.
Es reicht zu streicheln oder zu scherzen wenn es darum geht zu berühren.
Dreimalumalpha will aber anfassen und schütteln.
Ein bisschen zumindest.
So, dass man nicht vergessen will wenn man wieder geht, und nicht so, dass man
sich leicht abklopfen kann.
Es ist wie mit einem Bett an einer Straße, das bequemste Bett, allerdings un
verrückbar und nur an dieser Stelle zu benutzen.
Sie können sich zurücklehnen, sollten aber nicht vergessen.

GLASHAUS DJs

DJ Sets im Glashaus von Bonanza mit Eri Yil, Sailor Sailer, Brosecco

Leider ist Covid immer noch nicht ganz Geschichte, weshalb wir euch bitten am Eingang des Veranstaltungsgeländes einen der sogenannten 3G-Nachweise (getestet/geimpft/genesen) bereitzuhalten. Zusätzlich müssen wir, um ein bestmögliches Contact Tracing gewährleisten zu können, eure Kontaktdaten für eine Dauer von 28 Tagen aufbewahren. Anschließend werden diese selbstverständlich von uns vernichtet. Wir bedanken uns bereits jetzt für eure Mithilfe und euer Verständnis! Wir freuen uns schon jetzt mit euch auf unbeschwertere Zeiten wenn all dies der Vergangenheit angehört.

Botanischer Garten Innsbruck

Seit über 100 Jahren befindet sich der Botanische Garten nunmehr in Hötting und ist nicht nur unverzichtbar als Lehr- und Forschungsstätte des Institutes für Botanik der Universität Innsbruck, sondern auch Bildungs- und Erholungsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Über 7000 Pflanzenarten aus den verschiedensten Lebensräumen der Erde werden hier kultiviert.
In dem etwa 2 ha großen Areal können Sie im Alpinum Gebirgspflanzen bewundern, Ihr Wissen um Heil-, Gift und Gewürzpflanzen erweitern oder im Park spazieren gehen. In unserem Duft- und Tastgarten kann man Pflanzen mit allen Sinnen erfahren. In den Schauhäusern erfahren sie mehr über tropische Regenwälder und subtropische Trockengebiete.